Beckenbodentraining

Den Beckenboden aktivieren und spüren.
Ein trainierter und entspannter Beckenboden wirkt sich enorm positiv auf das Lebensgefühl aus, Lebensenergie wird in Schwung gebracht.

Es geht darum:

  • Bewusstheit und Geschmeidigkeit in den Beckenboden zu bringen,
  • Muskelschichten die den Beckenboden bilden zu erforschen, zu entspannen und zu kräftigen.

gezieltes Beckenbodentraining bei:

  • Rückenschmerzen, Organsenkungen, Blasenschwäche,
  • nach Geburt, gynäkologischen Erkrankungen OPs, (z. B. Gebärmutterentfernung)
  • Erektionsstörungen, zum sexuellen Lustgewinn.

Unter Beckenboden versteht man den muskulären Bereich des Körpers, der die knöcherne Beckenöffnung auskleidet. Er erstreckt sich zwischen Schambein, Steißbein sowie den beiden Sitzbeinhöckern und schließt das Becken nach unten ab. Er hat nicht nur eine tragende Rolle in unserem Leben, sondern ist auch mitverantwortlich für unser Wohlbefinden, unsere Körperhaltung und somit für unser gesamtes Erscheinungsbild.

Eine kleine Gruppengröße und individuelle Korrekturen sind möglich

 

Termine siehe unter Krankenkassenbezuschussung
 

 

Ort

Praxis für Physio, Bewegung ∞ Sein, Mecklenburgische Str. 12, 10713 Berlin-Wilmersdorf, Tel.: 030-84 85 21 95

 

 

beckenboden.jpg